Sonntag, 27. Dezember 2015

Rezension "Abendsonne - Die Wiedererwählte der Jahreszeiten" (Band 2) von Jennifer Wolf

Rezension 



"Abendsonne - 
Die Wiedererwählte der Jahreszeiten" 
(Band 2)


Autor: Jennifer Wolf
Verlag:
Impress

Ausgabe/Auflage: nur erstmal als eBook
Preis: 3,99€ (eBook)
Freigabe: Jugendbuch

Sprache: Deutsch
Erscheinungsdatum Erstausgabe als eBook: 02.07.2015
Erscheinungsjahr als Print: Nächstes Jahr im Herbst 2016
Seiten:
E-Buch Text
ISBN:
9783646600902



 Klappentext: 


Fortsetzung des absoluten Leserlieblings »Morgentau«. Niemals hätte sich Daliah träumen lassen, dass sie einst zu den Auserwählten der Jahreszeiten gehören könnte. Als eine gewöhnliche Tochter der letzten bewohnbaren Stadt auf Erden gehört sie nicht in die Nähe von Göttern, sondern aufs Feld, wo sie von klein auf Lavendelblüten pflückt und ihre Familie unterstützt. Aber die Anweisung der Göttin Gaia hätte klarer nicht sein können: Dieses Mal soll ein Mädchen aus Hemera zu ihren vier Söhnen geschickt werden und sich ein Jahrhundert lang an einen von ihnen binden. Sollte Daliah die Auserwählte werden, für wen würde sie sich entscheiden? Den verspielten Frühling, den selbstsicheren Sommer, den tiefgründigen Herbst oder den verschlossenen Winter? Dies ist der zweite Roman der Jahreszeiten-Geschichten. Ein weiterer Roman erscheint im Frühjahr 2016, Nachtblüte.


Cover:

Das Cover ist in kühlen Farben gehalten. Wie es aussieht, steht sie in einem Feld. In der mitte des Covers steht eine junge Frau mit blonden geflochtenem Zopf und hält Lavendel in de Hand. Es passt zum Inhalt des Buches, weil es oft erwähnt wird. Nur der lange Zopf ist etwas irreführend, da Dahlia nur zu Beginn des Buches lange Haare hat und diese dann abgeschnitten werden. Das Cover ist sehr hübsch geworden.


Schreibstil:

Das Buch lässt sich auch sehr schnell und einfach lesen wie im ersten Buch "Morgentau", es ist flüssig zu lesen und auch verständlich geschrieben. Der Anfang war spannender als im letzten Teil. Das Buch ist in der "ich - Person und aus der Sicht von Daliah (dem Hauptcharakter) geschrieben und ermöglicht es somit, mit ihr zusammen, diese, etwas ungewöhnliche Reise ins Reich der Jahreszeiten zu machen.Ich liebe ihren Schreibstil, den erst fängt es normal an und dann so spannend, fesselnd, schön und traurig zu gleich. Für mich der Perfekter Ausgleich.


Inhalt und mein Fazit:

Der Hauptcharakter dieses Romans, namens Dahlia ist vom Charakter her ganz anders als Maya aus Band 1. Sie ist eine kleine Rebellin, überhaupt nicht unterwürfig und schicksalsergeben. Sie lässt sich nicht unterkriegen und will sich gegen das ihr auferlegte Schicksal wehren. Sie hat kein perfektes Aussehen, da sie bereits recht früh in der Handlung zwei große Narben im Gesicht und am Hals davon trägt. Das macht sie für mich interessanter, da jeder Mensch Dinge an sich hat, die er nicht mag und niemand ist perfekt. Da sie keine Erfahrung hat als Hüterin, wird es sehr interessant. Eine noch viel mehr emotionale Geschichten als im ersten Teil, es passiert so viel.. Ich werde euch nichts mehr verraten, den wenn solltet ihr es seber lesen um eine eigene Meinung zu bekommen. Glaubt mir. Mir fiehlen noch mehr die tränen.. Mein zweites absolutes Lesehighlight dieses Jahres. Alles an dieser Reihe ist so wundervoll und schön geschrieben. Man merkt wieder einmal richtig das Jennifer mit sehr viel Herzblut und Schweiz gearbeitet hat und hat es wundervoll gemacht. Leider ging es wieder schnell zu Ende. Wieder kann ich nur bestätigen, das es meine Lieblingsreihe ist. ♡


Nachtblüte kommt nächstes Jahr am 04.02.2016 als eBook heraus.


Tagwind kommt als eBook im Sommer 2016 heraus und als Print im Herbst 2017.


Gesamtbewertung: Ich gebe 5 Bücherherzen von 5. ♡








https://www.facebook.com/1376622645993628/photos/a.1456515774670981.1073741829.1376622645993628/1541273276195230/?type=3&theater

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen