Montag, 28. Dezember 2015

Rezension "Einfach. Liebe. von Tammara Webber

Rezension



"Einfach. Liebe." (Band 1)



Autor: Tammara Webber
Verlag:
Blanvalet

Ausgabe/Auflage: Taschenbuch
 Preis: 8,99€
Freigabe: Keine Angabe
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr: 21.10.2013
Seiten: 384
ISBN: 9783442382163



Klappentext:

Manchmal ist Liebe einfach. Und manchmal ist es einfach Liebe. Als Jacqueline sich von einer Party davonstiehlt, ahnt sie nicht, dass die Ereignisse der Nacht ihr Leben für immer verändern werden. Kaum versucht ein Verehrer, der ihr gefolgt ist, sie zu bedrängen, liegt er schon am Boden. Ihr Retter? Ausgerechnet Lucas, der stille Einzelgänger, der nicht nur sehr sexy und geheimnisvoll, sondern auch vollkommen unnahbar ist. Und während Jacqueline versucht, sich auf ihre Abschlussprüfungen vorzubereiten, taucht Lucas plötzlich überall dort auf, wo sie auch ist. Er scheint etwas zu verbergen. Doch sein Blick brennt sich in ihr Herz …

Cover:



Das Cover ist traumhaft. Es hat einen kleinen kitschigen Stil der mir sehr gefällt. Auf dem Cover ist unten ein pinkfarbende Wiese, wo ein Liebespaar küssend zu sehen ist. Man erkennt auch kleine Schmetterlinge die um das Paar herum fliegen. Im Hintergrund ist eine Stadt zu sehen. Der Himmel sieht schön klar aus, man sieht aber nur zwei Wolken. Oben auf dem Cover sind drei Äste mir drei Vögel zu sehen. In der mit des Covers ist der Titel des Buches zu sehen, "Einfach" ist in weißer Schrift und "Liebe" in pinker Farbe gezeichnet. Das Cover ist finde ich meiner Meinung nach ein hingucker.


Schreibstil:

Es ist sehr flüssig geschrieben und ist in der "ich - Person" geschrieben. Es wird von der Sicht von der Hauptcharakter Jacqueline beschrieben. Der Schreibstil ist top. Worte und Sätze sind schön ausgewogen und die Dialoge sind stellenweise wirklich gut und lustig. Auch die Knutsch-und Kuschelszenen, sowie die Beschreibungen der Personen sind sehr detail verliebt, ohne dabei langweilig zu werden. Man konnte sich fallen lassen und regelrecht dahinschmelzen.


Inhalt und mein Fazit:


Jacqueline, eine Collegestudentin, wurde von ihrem Freund Kennedy verlassen. Ihre beste Freundin schleppt sie mit auf eine Party, auf die sie gar nicht will. Da ihre Freundin "beschäftigt" ist, verlässt sie die Party nach kurzer Zeit wieder. Unachtsam und in Gedanken versunken bemerkt sie nicht wie ihr jemand folgt. Gerade als sie ihr Auto aufgesperrt hat, wird sie von hinten überwältigt und der Angreifer versucht sie zu vergewaltigen. Doch sie wird gerettet. Ihr Retter? Der geheimnisvolle Lucas.
Vorher hatte Jacqueline ihn nie bemerkt, doch seit dieser Nacht ist ihr seine Gegenwart mehr als bewusst.
Dieses Buch hat mich aus der Leselflaute heraus geholt und habe es in 6 Stunden durch gelesen. ICH LIEBE ES
und es gehört zu meinen Lieblingsbüchern!!!!  Die Handlung, der Schriftstil, das Cover und wie sich die Geschichte entwickelt ist der absolute hammer. Tammara Webber gehört zu meinen Lieblingscharaktern. Der zweite Band heißt "Einfach. Für Dich." und ist aus Lucas Sicht, es geht um seine Vergangenheit.

 

Gesamtbewertung: Ich gebe 5 Bücherherzen von 5. ♡


 https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=1541865966135961&id=1376622645993628&substory_index=0

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen