Sonntag, 28. Februar 2016

Rezension Kateryna - Die Reise des Protektors von Larissa Wolf

Resension


Kateryna - Die Reise des 
Protektors (Band 1)
von Larissa Wolf



Autor: Larissa Wolf
Verlag: Drachenmond Verlag
Ausgabe/Auflage: Taschenbuch
Preis: 14,90€
Freigabe: Keine Angabe
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr: 21.12.2015
Seiten: 384
ISBN: 9783959911610





Klappentext:
 
In den Wäldern von Brigansk ist kein wohlhabender Bürger sicher. Dort kommt es immer wieder zu Überfällen durch die Robins, eine Diebesgruppe, die sich für die Armen einsetzt. Die Waise Kateryna ist deren unumstrittene Anführerin, was ihr den Hass des Fürsten von Templow einbringt. Als hätte sie damit nicht schon genügend Probleme, taucht ein junger Mann auf und bittet sie um Hilfe. Nash gehört den seltenen Protektoren an, die die Magie beschützen, und ist verzweifelt auf der Suche nach seiner entführten Großmutter. Kat willigt ein und zusammen mit ihrem besten Freund Juri begleitet sie Nash auf eine gefährliche Reise. Bald stellen sie jedoch fest, dass hinter der Entführung viel mehr steckt und ihnen mächtige Gegner gegenüber stehen – Könige, Protektoren, Assassinen und die Zeit selbst. Obwohl Kat geschworen hat, sich niemals wieder zu verlieben, beginnt sie Gefühle für Nash zu entwickeln. Als dann ihre kleinen Drachen erkranken, muss Kat sich entscheiden. Rettet sie ihre einzige Familie oder öffnet sie ihr Herz für Nash? Eines weiß sie mit Sicherheit: Jede Entscheidung kann ihr Untergang sein.



Cover:

Ich finde das Cover wieder einmal schön vom Drachenmond Verlag. Auf dem Cover soll es wahrscheinlich Kateryna darstellen mit ihren blobden Haaren, die sie meistens zu einen Zopf trägt. Sie steht mit ihrem Profil auf der rechten Seite. Sie tägt ihre grüne Robins - Outfit. Links unter dem Cover sieht man einen Wald. Über den Wald fliegen zwei Drachen. Zwischen den Drachen und den Wald steht der Cover Titel und die Autorin.




 Schreibstil:

Ich mag ihren Schreibstil sehr, den erst fängt es normal an und dann hat das Buch schon nach wenigen Zeilen mich in den Bann gezogen. Der Schreibstil ist Gefühlvoll, spannend und packend, das liegt vor allem an der Geschichte. Das Buch lässt sich gut und einfach lesen. Es ist flüssig zu lesen und auch verständlich geschrieben. Ich konnte mir jede Szene im Kopf bildlich vorstellen und habe immer mitgefiebert. Das Buch ist in der "ich - Person" geschrieben. Die Geschichte wird von Kat erzählt, ab und an bekommt man auch Szenen von der Leibwächterin des Prinzen, Nash oder auch Juri zu lesen. Das geschieht allerdings nur in dem Umfang, wie es für die Geschichte wichtig ist und Spannung wird dadurch aufgebaut.Aber auch so bekommt man einen Einblick zu den Charaktern. ♡



Inhalt und mein Fazit:


Die Hauptprotagonistin Kateryna ist die Anführerin der Robins, einer Diebesbande, die wohlhabende Bürger um ihr Geld erleichtert, um es dann an die Armen zu verteilen. Bei einem ihrer Diebeszüge befreit Kateryna einen Gefangenen des Fürsten von Templow. Wie sich herausstellt, ist Nash einer der fünf Protektoren, die die Aufgabe haben, die Magie im Land zu beschützen. Nash ist auf der verzweifelten Suche nach seiner entführen Großmutter. Nach seiner Befreiung bittet er Kateryna um Hilfe. Zusammen mit ihrer Freundin Dunja und ihrem besten Freund Juri begibt sich Kateryna auf die gefährliche Suche nach Nashs Großmutter. Weiteres werde ich euch nicht verraten. ;) Wenn müsst ihr das Buch lesen. :) Mir hat das Buch gut gefallen, was alles in der Geschichte passiert und welche Wendung sie hat, hatte mich positiv überrascht. Ab und an fand ich es langwierig... kam eher daher, das ich eine Leseflaute hatte... :/ Da das Ende ein  Cliffhanger und ärgert mich sehr, da ich gerne wissen will wie es weiter geht (ganz besonders die letzten 120 Seiten).





Gesamtbewertung: Ich gebe 4,5 Bücherherzen von 5. ♡



 https://www.facebook.com/1376622645993628/photos/a.1456515774670981.1073741829.1376622645993628/1574251199564104/?type=3&theater

Kommentare:

  1. Klingt super, lieben Dank für Deine Rezension! :)
    Liebe Grüße
    Teja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Bianca,

    zuerst war ich mir unsicher, ob ich das Buch wirklich möchte, aber mittlerweile hab ich so viele begeisterte Rezensionen gelesen und so viel Positives gehört, dass ich jetzt so neugierig bin und das Buch auch unbedingt lesen will. Danke für Deine Rezi :)

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war auch erst unsicher, ob ich es lesen soll. Aber dann dachte ich mir 'Warum nicht?'. Ich lese immer einfach drauf los ohne mir Rezensione durch zu lesen. Ich bilde mir lieber meine eigene Meinung. :)

      Löschen