Mittwoch, 8. Februar 2017

Rezension "Die Wächter von Avalon - " (1 - 3) von Amanda Koch

Rezension



"Die Wächter von Avalon - " (1 - 3) von
Amanda Koch







Autor: Amanda Koch
Verlag:
familia Verlag
Ausgabe/Auflage: Gebundene Ausgaben
(Band 1) Preis: 16,95€

(Band 2) Preis: 16,95€
(Band 3) Preis: 17,95
Freigabe: Keine Angabe
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr (Band 1):
08.03.2013 

Erscheinungsjahr (Band 2): 10.03.2014
Erscheinungsjahr (Band 3): 04.03.2015
(Band 1) Seiten:
416

(Band 2)Seiten:  448
(Band 3)Seiten: 512
ISBN Band 1
: 9783943987140 

ISBN Band 2: 9783943987720
ISBN Band 3:  9783943987980 


Klappentext (Band 1):

Vertraue darauf, was mit dir geschieht. Eintauchen ins magische Land Amaduria Trauer. Sehnsucht. Das verraten die Augen der achtzehnjährigen Esmé Breckett - bis sich ihr Leben auf magische Weise verändert. Der Geist von Avalon ruft nach ihr und sie fühlt einen Zauber um sich, der sie auf seltsamem Weg Raven Sutton treffen lässt. Aber wer ist dieser junge Mann, der ihr so seltsam vertraut erscheint? Esmé erfährt von der Prophezeiung der Lichtelfen: Avalon ist in Gefahr und mit der heiligen Insel auch das magische Land Amaduria. Mächtige Feinde bedrohen die Wächter von Avalon, die Erben des großen Merlin. Die schwarzen Alben sind stark, und in einer Vision sieht Esmé Ravens Tod. Das dunkle Grauen greift auch nach ihr. Ist sie wirklich Teil einer Prophezeiung? Kann sie Raven im Zauber der magischen Welt retten? 'Die Wächter von Avalon'.


Cover:


Die Cover von Amanda Koch sind immer passend zum Buch disingt. Band 1 ist in grün, Band 2 in blau und Band 3 in gelblicher Farbe. Vom ersten Band ist das gesamt Cover grün. Auf der Linken Seite ist eine Frau von der rechten Gesichtshälfte abgebildet, auf ihrer rechten Seite ist ein schwarzer Reiter auf einem Pferd zu sehen, das Pferd steigt auf. Über dem schwarzen Reiter ist ein schwarzer Rabe abgebildet. Unter dem schwarzen Reiter ist der Titel vom Buch abgebildet, mit keltischen Mustern verzierte Torbogen wird praktisch von einem dunkleren Streifen zerrissen, auf dem das in mythisches Licht getauchte Gesicht einer jungen Frau, ein schwarzen Raben und der Reiter. Ich finde es sehr hübsch.




Schreibstil: 

Als erstes fand ich die ersten 80 Seiten sehr langweilig und langatmig. Ich war kurz davor das Buch abzubrechen. Aber nach den 80 Seiten wurde es immer interessanter und fesselnder. Den Schreibstil finde ich schön und kann durchaus fesselnd sein, aber leider ist er nicht ganz konstant, was an mehreren Dingen liegt. Zum Teil, beschrieb sie sehr ausführlich. Nach den 80 Seiten (von jedem Band) wurde es dann immer besser und besser.





Inhalt und mein Fazit:

Esme weiß schon immer, dass sie anders ist. Sie gehört nicht hierher. Nicht zu dieser Familie und auch nicht in diese Welt. In ihr herrscht eine Zerissenheit, die sie sich selbst nicht erklären kann, doch eines weiß sie mit Bestimmtheit, sie ist nicht die, für die sie alle halten. Als sie dann immer wiederkehrende Träume hat und eine seltsame Smaragdgrüne Sonne in ihrem inneren spürt, wird der Drang die Wahrheit zu finden, immer intensiver. Wie ich schon geschrieben habe, fand ich die ersten 80 Seiten sehr anstrengend und langatmig. Aber dafür finde ich hat es sich geloht das Buch zu lesen, wer Fantasy liebt. Es ist mal was anderes. Ich schreibe nur vom 1 Band (da ich nicht Spoilern will und so die Spannung heraus nehmen will). Ich finde diese Trilogie zu lesen war sehr schön und auch spannend, auch wenn man an manche Stellen einen guten Durchhaltungsvermögen braucht. :)




Gesamtbewertung: Ich gebe 3,5 Bücherherzen von 5. ♡


 https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=1788010244854864&id=1376622645993628

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen